Unsere Sponsoren für das Schwaigfeldfest 2016

Unsere Sponsoren für den Schwaigfeldlauf

Stadt Olching kauft Grund für Wohnbau und Wertstoffhof im Norden vom Schwaigfeld vom Wittelsbacher Ausgleichsfonds

Weiterlesen

Stadtrat Hans Bieniek, Verkehrsreferent, hat einen Antrag gestellt, dass die gesamte Feurstr. vom Kreisel bis zur Bahn durchgehend innerhalb einer...

Weiterlesen

Der Bayerische Rundfunk hat in seiner Sendung Bayern weiß blau die Kultur in Olching vorgestellt. Auch wenn man schon ein paar "Jährchen" in Olching...

Weiterlesen

Eindrücke vom Schwaigfeldfest 2016

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Eindrücke vom Schwaigfeldfest 2016. Um die Bildergalerie anzusehen, könnt Ihr hier klicken.

Hier gibt es einen Überblick in 360° Perspektive. Tipp: Auf dem Bild die linke Maustaste festhalten und bewegen. Tolle Technik. Danke an Stefan Kassal von rundumblick24.de.

Bilder vom 1. Schwaigfeldlauf

Eindrücke vom 1. Schwaigfeldlauf findet Ihr hier.

Mitschrift Versammlung am 1. Juni 2016

Viele interessante Themen wurden auf der Versammlung der Bürger im und für das Schwaigfeld am 1. Juni 2016 besprochen. Es wurde mit klaren Worten, aber fair diskutiert.


Besonderen Dank gilt Herrn Bürgermeister Magg, der dabei war und den Bürgern Rede und Antwort gestanden hat. Viele Aspekte für das Leben im Schwaigfeld wurden zum Thema.

Marius Herreiner und meine Person haben die Aussagen und Ergebnisse zusammengefassst. Hier findet Ihr das Dokument zum Runterladen und Nachlesen.

Schwaigfelder laufen und feiern - 15 Jahre BüSch

Am 8./9. Juli 2016 feierte die Bürgervereinigung Schwaigfeld ihr 15-Jähriges Bestehen. Die Feier begann am Freitag mit dem Schwaigfeldlauf und nahm ihren Höhepunkt am Samstag mit dem Schwaigfeldfest.

Obwohl der Schwaigfeldlauf zum ersten Mal stattfand, haben sich 208 Läufer angemeldet und 171 haben die Ziellinie überlaufen. Während die Bambinis jünger Jahrgang 2009 auf der 350 Meter langen Strecke mit Ballons in das Ziel geleitet wurden, absolvierten die Kinder und Jugendlichen zwischen Jahrgang 2008 und 2001 ihren Lauf mit einer Länge von 1,2 Kilometern eigenständig und mit einer Bestzeit von 4:24 min. Im 6 Kilometer langen Hauptlauf ab Jahrgang 2000 gewann bei den Männern Karl-Heinz Michalsky mit einer Zeit von 20:41 min und bei den Frauen Mathilda Stockhaus mit einer Zeit von 23:06 min. Die Läufer und Läuferinnen wurden von vielen Zuschauern und der Percussiongruppe des Gymnasiums Olching angefeuert. Auch wenn im Hauptlauf zwischen dem ersten und letzten Zieleinlauf 31 Minuten dazwischenlagen, wurde auch die letzte Läuferin von den Motivationsrufen des Publikums ins Ziel getragen. Auf der Preisverleihung tags drauf am Schwaigfeldfest wurden die besten drei Läufer je männlich und weiblich des Hauptlaufs mit Pokalen geehrt.

Neben der Preisverleihung gab es am Schwaigfeldfest natürlich wieder ein breitgefächertes Musikprogramm für jedermann. Den Einstieg machte die Musikschule 3Klang mit einem Trompetenensemble und der Elternband ‚Icebirds‘ zu denen sich die Besucher schon einmal eingrooven konnten. Bei der Münchner Band schwindelfrei kam richtiges Summerfeeling auf, bevor die Partyband ‚Die Performer‘ am Abend die Stimmung anheizte. Währenddessen tobten sich die Kinder unter anderem bei der Hüpfburg, der Torwand oder beim Spielmobil des Kreisjugendrings aus. Besonders gut kam bei den Besuchern der Auftritt des Olchinger Männerballetts an. Aber auch die Stände der Olchinger Vereine waren gut besucht. Die Feuerwehr Geiselbullach brachte dieses Jahr neben den Feuerwehrautos auch eine große Spritzwand mit und die Wasserwacht Ortsgruppe Olching überrascht mit einer Seilfähre über den Grünangerteich. Das erste Mal war Jörg Stockhaus, der Imker aus dem Schwaigfeld, und der TSV Geiselbullach mit dem Human Soccer dabei, wo Groß und Klein schon einmal das EM Finale austrugen. Das Schnupperschießen der Bogensportabteilung des SC Olching war ebenfalls sehr gut besucht und begeisterte viele Besucher für diese ungewöhnliche Sportart. Mit Crepes, Eis, Steckerlfisch, Bratwurstsemmel, Antipasti und Melonenbecher war auch kulinarisch für jeden Gaumen etwas dabei. Michael Metschkoll, Vorstandsvorsitzende der Bürgervereinigung Schwaigfeld, bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und Unterstützern, ohne die dieses Fest nicht möglich gewesen wäre.


Ein paar Bilder gibt es schon hier.

Ergebnislisten Schwaigfeldlauf Online!

Wie schnell war ich? Wer war das denn, der mich auf dem letzten Meter überholte und vor mir einlief? Diese Fragen beantworten die Ergebnislisten Schwaigfeldlauf. Hier klicken.

Bürgervereinigung Schwaigfeld feiert 15-Jähriges Bestehen

Am 8. und 9. Juli feiert die Bürgervereinigung Schwaigfeld am Schwaigfeldsee im Grünanger in Olching ihren 15. Geburtstag. Während am Abend des 8. Julis ab 18.30 Uhr alle begeisterten Läufer am Schwaigfeldlauf teilnehmen können, wird am 9. Juli ab 15 Uhr wieder beim allseits bekannten Schwaigfeldfest gefeiert.

Zur Feier des Jubiläums findet dieses Jahr zum ersten Mal der Schwaigfeldlauf statt. Dort können Laufprofis und Laufanfänger aller Generationen gemeinsam über die Hügel des Grünangers joggen. Für jede Altersklasse gibt es die richtige Streckenlänge: Die Bambinis (Jahrgang 2009 und jünger) bewältigen 350 Meter. Die Strecke des Kinder- und Jugendlaufs (2008-2001) beträgt bereits 1,2 Kilometer und die Erwachsenen (2000 und älter) dürfen sich auf 6 Kilometern verausgaben. Anmeldung unter lauf.schwaigfeld.eu. Jeder Läufer bekommt tags drauf beim Schwaigfeldfest seine persönliche Urkunde.

Und auch für das Schwaigfeldfest hat sich die Bürgervereinigung einige Highlights einfallen lassen. Erstmals wird dieses Jahr ein Human Soccer aufgebaut, in dem auch die Erwachsenen ihren Spaß haben werden. Natürlich wurde Bewährtes wie das umfangreiche Kinderprogramm beibehalten. Groß und Klein können Dampfbahn fahren, dem Zebra seine Zähne ins Maul werfen oder Spaß beim Spielmobil des Kreisjugendrings haben und noch viel mehr. Viele Olchinger Vereine haben ihr Kommen angekündigt. An den Ständen der Feuerwehr Geiselbullach, der Wasserwacht, des Helferkreis Asyl, des Motorsportclub Olching und der Bogensportabteilung des SC Olching kann man sich nicht nur informieren, sondern auch viel selbst ausprobieren. Während die Musikschule 3Klang tagsüber für musikalische Untermalung sorgt, wird am späten Nachmittag die Band schwindelfrei die Bühne entern, bevor es abends mit den Performern richtig abgeht. Das Programm wird zudem durch den Auftritt des Männerballetts bereichert. Den traditionellen Abschluss der Jubiläumsfeier wird ein großes Musikfeuerwerk bilden.

Natürlich ist für leckere Verpflegung für den herzhaften und den süßen Gaumen gesorgt. Ein großer Dank geht an die Hauptsponsoren des Fests die Stadtwerke Olching, die Sparkasse Fürstenfeldbruck und das Gemeinsame Kommunalunternehmen für Abfallwirtschaft in Geiselbullach.

Lebendige Diskussionen bei der BüSch-Versammlung für das Schwaigfeld am 1. Juni 2016

Am Mittwoch, den 01. Juni 2016, veranstaltete die Bürgervereinigung Schwaigfeld im katholischen Pfarrheim in der Georgenstraße in Olching eine Mitglieder- und Diskussionsveranstaltung. Dabei wurde mit Bürgermeister Andreas Magg und den Stadträten Ewald Zachman (FW), Michaela Andersch-Steer (SPD), Marina Freudenstein (SPD) und Dr. Ingrid Jascke (Grünen) über diverse Themen gesprochen, die die Schwaigfelder bewegen.

Michael Metschkoll, Vorsitzender der Bürgervereinigung, freute sich über das rege Interesse der Bürger: „Es ist toll, dass die Themen von den Bürgern und den Vertretern der Stadt engagiert, kontrovers, aber sachlich diskutiert werden. Das ist gelebte Bürgerschaft im besten Sinne.“

Als roten Faden zog sich durch die Versammlung die Uneinsichtigkeit und Rücksichtslosigkeit der Mitbürger. So war ein wichtiger Diskussionspunkt das Thema Verkehr. Dabei wurden zahlreiche Sicherheitsbedenken der Bürger und Bürgerinnen deutlich. Unter anderem wurde die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg zur Grundschule Graßlfing thematisiert. Problematisch ist hierbei, dass der Gehweg an der Ludwigstraße seit längerem durch Bauarbeiten nicht nutzbar ist und sich die Autofahrer laut Anwohnern auf der Feursstraße nicht an das vorgegebene Tempolimit von 50 km/h halten würden. Auch sehen viele Bürger nicht ein, dass auf der Wittelsbacher Allee Tempo 50 erlaubt ist.

Bürgermeister Magg wies darauf hin, dass von der Stadt an verschiedenen Stellen Radarmessungen durchgeführt werden, dies aber an bestimmten Orten nicht möglich sei. Die Zahl der erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen liege dabei allerdings unter 5%. Trotzdem möchte die Stadt für das Thema sensibilisieren und wird neben den vier bereits vorhandenen Geschwindigkeitshinweistafeln noch zwei Smiley-Tafeln beschaffen.

Positiv wurde der Grünanger als Naherholungsfläche hervorgehoben. Die Schwaigfelder schätzen den Grünanger und auch von Auswärtigen wird er zunehmend in Anspruch genommen. Allerdings wurde der Zustand der Grünflächen im Schwaigfeld und des Teichs bemängelt. Die öffentlichen Flächen werden immer mehr von rücksichstlosen Bürgern verschmutzt. Auch Bürgermeister Magg erklärte, er sei mit der Situation nicht zufrieden, allerdings liege dies auch an der personellen Ausstattung des Bauhofs. Der Vorschlag für öffentliche Grünflächen Patenschaften anzubieten, wurde von Seiten der Stadt positiv aufgenommen. Zudem wurde angeregt, dass mit der Ramadama Aktion der Kindergärten und Grundschulen auch im Schwaigfeld eine solche Aktion durchgeführt wird.

Ihren eigenen Abfall können die Schwaigfelder in absehbarer Zeit in einem mittleren Wertstoffhof an der Tuchola- / Ludwigstraße loswerden. Das wurde von den Anwesenden als Erleichterung aufgenommen, da die Bürger aus dem Olchinger Norden nicht mehr durch die gesamte Stadt fahren müssen und damit die Anwohner in den einschlägigen Straßen, wie der Feldstraße, weniger belästigt werden.

Lebhaft wurde über die Nutzung des Sportplatzes an der Mittelschule diskutiert. Die Beschränkung der Nutzungszeiten, Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr, wurde heftig kritisiert. Laut den Teilnehmern und Teilnehmerinnen stelle der Platz eine ideale Möglichkeit dar, spontan Sport und Spiel zu treiben. Zudem würden insbesondere Flüchtlinge und einheimische Kinder den Platz gerne gemeinsam nutzen, wodurch er in Olching ein Platz der Integration geworden sei. Herr Stadtrat Zachmann wies daraufhin, dass er auf die Nutzungszeiten bestehe und diese durchgesetzt sehen möchte, um die Ruhezeiten der Anwohner gewährleisten zu können.

Aufgrund der Tatsache, dass viele junge Familien im Schwaigfeld leben, spielte natürlich die Betreuung der Kinder und Jugendlichen eine zentrale Rolle. So fragte eine Bürgerin nach der Ausstattung mit Hortplätzen zum neuen Schuljahr. Hier konnte Herr Bürgermeister Magg keine Hoffnung machen, da der Schwerpunkt der Stadt auf die Bereitstellung von Krippen- und KiTa-Plätzen liegen muss. Aber an der Grundschule Graßfing werden neue Räume unter anderem auch für die Mittagsbetreuung geschaffen.

Auch das Thema Sicherheit bewegt die Schwaigfelder. Insbesondere die auch im Schwaigfeld anzutreffenden Bettlerbanden machen Sorgen. Ein Bürger forderte, dass die Polizeiinspektion mehr Präsenz zeigen müsse. Eine regelmäßige Fahrradstreife würde die Situation verbessern. Diese Forderung muss aber an den Freistaat gerichtet werden.

Links zu den Pressematerialien finden sie hier.

Adventsfest ‚O Tannenbaum!‘ am Grünanger See in Olching

Am Samstag, den 5. Dezember 2015, besuchten ungefähr 250 Kinder und ebenso viele Erwachsene das Adventsfest ‚O Tannenbaum!‘ am Grünanger See im Schwaigfeld in Olching. Das Fest wurde von einem Team der Bürgervereinigung Schwaigfeld e.V. (BüSch) und der Freiwilligen Feuerwehr Geiselbullach in wochenlanger Arbeit organisiert und durchgeführt. Besonderen Anklang fand bei den jungen Besuchern das Weihnachtssuchspiel, bei dem verschiedenen Aufgaben verteilt über das ganze Schwaigfeld gelöst werden mussten, um ein kleines Geschenk der Sparkasse zu erhalten. Das Highlight war natürlich der Besuch des Nikolaus gegen Abend. Dieser kam mit Unterstützung des Pfarrverbands Esting-Olching und brachte mithilfe der Stadtwerke Olching auch Nikolaussackerl für die Kinder mit.

Die Erwachsenen erfreuten sich solang an heißem Glühwein und Punsch der Feuerwehr und an den Lebkuchen und Stollen, die zugunsten der Olchinger Tafel verkauft wurden.

Die Feuerwehr demonstrierte, welche Feuergefahren durch Adventskränze und Tannenbäume drohen und gab Tipps zur Vermeidung von Bränden.

Die weihnachtliche Stimmung wurde durch viele bunte Lichter vervollständigt. Ein herzlicher Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer!

Aktiventreffen am 23. Juli 2015: Das kam raus.

Am 23. Juli 2015 trafen sich 10 Aktive aus dem Schwaigfeld, um zu überlegen, was man denn im nächsten Jahr so anstellen könnte. Da musste nicht lange überlegt werden und wir haben ein attraktives Programm zusammengestellt.

Am Ende der Sommerferien, 11. September 2015 um 15:00 Uhr, findet eine Besichtigung der Müllverbrennungsanlage statt. Näheres findest Du in der Ankündigung auf dieser Seite.

Im Januar haben sich die Schwaigfelder getroffen und Themen gesammelt, die ihnen auf den Nägel brennen. Jetzt wollen wir am 26. September 2015 um 20:00 Uhr uns treffen und die Themen für eine Diskussionsveranstaltung aufarbeiten. Welche Themen interessieren? Wen laden wir ein?

Diesmal planen wir mit der Vorbereitung für das Schwaigfeldfest 2016 früher anzufangen, um das Ganze (noch) gemütlicher zu gestalten. Hierzu findet im Oktober 2015 ein erstes Treffen statt. Einladung folgt.

Weihnachten 2016 naht! Wer das noch nicht wusste, jetzt ist es raus. Für unsere Veranstaltung "Oh Tannenbaum" am 5. Dezember 2015 hat sich ein Vorbereitungsteam zusammengefunden. Möchten Sie mitmachen? Einfach ein Mail an fest@schwaigfeld.eu.

Im Jahr 2016 wird BüSch 15 Jahre alt. Hierzu wollen wir im Februar 2016 die jährliche Mitgliederversammlung nutzen, um ein wenig zurückzublicken, und auch Neuwahlen für den Vorstand steht an. Der genaue Termin folgt noch.

Die Schwaigfelder sind sportlich, jedenfalls sieht man immer wieder Radfahrer / Jogger / Walker... schwitzen. Daher hat sich ein Kreis zusammengefunden, der einen Schwaigfeldlauf im Frühjahr / Sommer 2016 organisieren möchte. Selber sportlich? Dann kannst Du mitmachen: fest@schwaigfeld.eu.

Auch das Schwaigfeldfest 2016 ist bereits terminiert: Samstag, den 9. Juli 2016. Was da los ist? Na, wie immer eine ganze Menge. Genauer? Selber mitmachen bei der Vorbereitung. :-)

Schwaigfeldfest 2015 - Ein tolles Fest für kleine und große Schwaigfelder und Olchinger

Die Schwaigfelder und Olchinger strömten in großer Zahl auf das Schwaigfeldfest am 27. Juni 2015. Bereits vor dem offziellen Beginn um 15:00 Uhr saßen schon einige an den Tischen und warteten auf den Start.

Dann ging es los. Die Musikschule 3Klang spielte mit einem Schülerorchester und einer Jazzband auf. Und dann zog Elvis mit den Allstars eine Spitzenshow ab. Anschließend betrat die Gruppe Schwindelfrei das Podium und begeisterte mit selbst geschriebenen Songs und viel Spontanität. Die zweite Band, die aus dem Newcomer-Contest hervorgegangen ist, war Takeshi M.. Vier Jungs, die mit ihrem Rock im klassischen Stil, das Publikum zum Mitmachen bewegte. Nach dem Umbau kam unser Headliner, die Jungs aus Unterschweinbach: Die Performer. Sie machten ihrem Namen alle Ehre und brachten auch das Publikum zum Performen.

Rund um die Musik gab es viele Kinderattraktionen von der Dampfbahn über die Feuerwehr und vielen anderen Angeboten bis zum Torwandschießen. Für das leibliche Wohl sorgten verschiedene Stände mit Getränken, türkischen Vorspeisen, Gegrilltem, Obst, Süßem. Es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Der krönende Abschluss war das Musikfeuerwerk, das bei vielen einen bleibenden Eindruck hinterließ.


Wie war das alles möglich? Nur mit der Hilfe vieler fleißiger Hänge, einem tollen OrgaTeam von BüSch, viel Engagement bei der Olchinger Geschäftswelt und Vereinen, den Standbetreibern und nicht zuletzt den Sponsoren. Daher schaut mal nach rechts, dort sind alle gelistet.


Und hier findet Ihr Eindrücke vom Fest.

Wer wir sind und für Was wir stehen

Am 08. Februar 2001 haben Bewohner des Neubaugebietes Schwaigfeld/Olching die "Bürgervereinigung Schwaigfeld e. V." (BüSch) gegründet.

Ursächlich für die Gründung dieser Bürgervereinigung war die unbefriedigende Situation hinsichtlich Spielplätzen, Verkehr, Schulen und Schulweg, Qualität/Preis der Fernwärme, die den Neubürgern präsentiert wurde.

Neben der inhaltlichen Arbeit an diesen Punkten wollen wir die Interessen unserer Mitglieder gegenüber Behörden und anderen Institutionen vertreten und uns für die Probleme der Anwohner einsetzen. Zudem wollen wir das Gemeinschaftsleben im Schwaigfeld in Olching fördern und mit anderen Vereinen, Parteien, Kirchen, Schulen, Kindergärten usw. zusammenarbeiten.

Weitere wissenswerte Informationen finden Sie auch in unserer Satzung (pdf).  Wenn Sie der BüSch beitreten wollen, finden Sie den notwendigen Antrag hier: Aufnahmeantrag (pdf)

Die Jahresgebühr für eine Einzelmitgliedschaft beträgt 7 EUR - die Jahresgebühr für eine Familienmitgliedschaft 10 EUR:

Engagement für das Schwaigfeld

Bürgerschaftliches Engagement setzt eine breite Basis voraus. Aus diesem Grunde freuen wir uns über jeden, der mitmacht. Für die Ehrenamtsbörse der Gemeinde Olching habe ich Ideen zusammengestellt, wie und für was man sich bei uns engagieren kann.


Das könnte auch Sie ansprechen. Klicken Sie mal hier.

 

Unsere Sponsoren für das Schwaigfeldfest 2016

Unsere Sponsoren für den Schwaigfeldlauf

Stadt Olching kauft Grund für Wohnbau und Wertstoffhof im Norden vom Schwaigfeld vom Wittelsbacher Ausgleichsfonds

Weiterlesen

Stadtrat Hans Bieniek, Verkehrsreferent, hat einen Antrag gestellt, dass die gesamte Feurstr. vom Kreisel bis zur Bahn durchgehend innerhalb einer...

Weiterlesen

Der Bayerische Rundfunk hat in seiner Sendung Bayern weiß blau die Kultur in Olching vorgestellt. Auch wenn man schon ein paar "Jährchen" in Olching...

Weiterlesen